Traumatische Reaktionen verstehen - Reaktionsmuster

Diese Veranstaltung teilen:

Kurzbeschreibung

Dies ist Teil 2 einer 3-teiligen Veranstaltungsreihe bei der wir uns mit Traumata, traumatischen Reaktionen und Handlungsoptionen im Schulkontext im Umgang mit traumatisierten Schülern und Schülerinnen beschäftigen. In diesem 2. Veranstaltungsteil behandeln wir Reaktionen von Schülern und Schülerinnen auf traumatische Erfahrungen. Was sind mögliche Folgen und Symptome? Gemeinsam betrachten wir das Konzept des „guten Grundes“ und traumapädagogische Grundsätze.

An der Veranstaltung teilnehmen

Wenn Sie bereits über ein Konto verfügen, klicken Sie auf „Anmelden“. Falls Sie noch kein Konto haben, klicken Sie bitte auf „Neu Registrieren“.

Veranstaltungsdetails

Mittwoch, 29. November 2023 | 17:00 - 18:30 Uhr

Anmeldeschluss: Mittwoch, 29. November 2023 | 18:30 Uhr

Ort: Online

Veranstalter: Evangelische Schulstiftung in der EKD und Stiftung Wings of Hope Deutschland

Format: Online-Veranstaltung | Impuls

Programm

Da diese 3-teilige Veranstaltungsreihe in 2022 auf so große Resonanz gestoßen ist, wiederholen wir unser Angebot.

Im 2. Teil der Veranstaltungsreihe am 29. November beschäftigen wir uns mit Reaktionen von Kindern und Jugendlichen auf traumatische Erfahrungen. Regina Miehling wird darstellen, welche Reaktionen bei Schülern und Schülerinnen nach traumatischen Erfahrungen auftreten können und welche möglichen Folgen oder Symptome sie entwickeln. Dabei wird das „Konzept des guten Grundes“ eingeführt, das uns zeigt, dass diese Reaktionen „normale Reaktionen auf unnormale Erlebnisse“ sind. Diese waren im gefährlichen „Damals und Dort“ sinnvolle Überlebensreaktionen, wohingegen sie jetzt, im sicheren „Hier und Jetzt“ eher auffällig sind. Es wird deutlich werden, dass die Stresstoleranz traumatisierter Schülern und Schülerinnen geringer ist und dies für ihr Sein und Verhalten in Schule eine Rolle spielt.

Die 3 Veranstaltungsteile bauen aufeinander auf, wir empfehlen daher eine Teilnahme an der gesamten Reihe. Die Teile sind allerdings so gestalten, dass Sie sie auch einzeln besuchen und jederzeit einsteigen können. Bitte melden Sie sich daher für jeden Veranstaltungsteil einzeln an.

Hier gehts zur Anmeldung für den dritten Veranstaltungsteil.

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Schulstiftung in der EKD und der Stiftung Wings of Hope Deutschland.

Referent:innen

R M

Regina Miehling

Stiftung Wings of Hope Deutschland

Kooperationspartner

Evangelische Schulstiftung in der EKD

Stiftung Wings of Hope Deutschland

Kontakt

Bei inhaltlichen Fragen zum Campus können Sie sich an die folgende Ansprechperson wenden:

Claudia Wagner

Claudia Wagner

Robert Bosch Stiftung