Wie nehmen wir Kindern mit negativen Lernerfahrungen die Angst vor Schule?

Diese Veranstaltung teilen:

Kurzbeschreibung

Wie schafft es eine Schule, Schülern und Schülerinnen mit negativen Lernerfahrungen die Angst zu nehmen und zu einem erfolgreichen Bildungsweg zu verhelfen? Im Dialog mit der Mittelschule Erlangen Eichendorffschule (Hauptpreisträger Deutscher Schulpreis 2023) finden wir Antworten auf diese spannenden Fragen, zeichnen den Schulentwicklungsprozess der vergangenen Jahre nach und benennen Gelingensbedingungen sowie Stolpersteine auf dem erfolgreichen Weg der Schulentwicklung.

An der Veranstaltung teilnehmen

Wenn Sie bereits über ein Konto verfügen, klicken Sie auf „Anmelden“. Falls Sie noch kein Konto haben, klicken Sie bitte auf „Neu Registrieren“.

Mittelschule Erlangen Eichendorffschule

Veranstaltungsdetails

Montag, 27. November 2023 | 16:00 - 17:30 Uhr

Anmeldeschluss: Montag, 27. November 2023 | 17:30 Uhr

Ort: Online

Veranstalter: Robert Bosch Stiftung

Format: Online-Veranstaltung | Austausch

Programm

Dies ist der ersteTeil einer sechsteiligen Veranstaltungsreihe. In jeder Veranstaltung stellt jeweils eine Preisträger-Schule des Deutschen Schulpreises 2023 ihren Entwicklungspfad dar. Sie beschreibt ihre Lernerfahrungen, Erfolge, Hürden und Ausgangspunkte der Unterrichtsentwicklung. Dafür arbeiten wir mit (Unterrichts-)Entwicklungskurven, die die Pfade der Schulen grafisch veranschaulichen. Wir bieten Raum für Austausch und möchten den Teilnehmenden Lust machen an ihren eigenen Schulen Impulse für die Unterrichtsentwicklung zu setzen. Bringen Sie gerne Ihre Kolleginnen und Kollegen mit.

Die Termine dieser Reihe können auch einzeln besucht werden. Bitte schauen Sie sich zur Vorbereitung auf diesen Workshop in der Publikation "Unterricht besser machen" das Kapitel dieser Schule an (siehe weiterführendes Material). Einlesen können Sie sich zudem auch hier: https://deutsches-schulportal.de/unterricht/deutscher-schulpreis-2023-eichendorffschule/

Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte und Schulleitungen, die an Impulsen für ihre eigene Schulentwicklung interessiert sind. Wir freuen uns, wenn mehrere Lehrkräfte einer Schule Lust haben, gemeinsam an diesen Veranstaltungen teilzunehmen und sich mit uns über die Inhalte und kennengelernten Methoden auszutauschen.

Referent:innen

S P

Simon Pfretzschner

Lehrkraft am Gymnasium der Stadt Alsdorf und Trainer in der Werkstatt „Schule im digitalen Wandel gestalten“ der Robert Bosch Stiftung

P K

Philipp Klein

Didaktische Leitung der Marienschule Münster und Trainer in den Werkstätten „Schule im digitalen Wandel gestalten“, „Lernbegleitung und Leistungsbewertung“ der Robert Bosch Stiftung

H K

Helmut Klemm

Schulleiter Eichendorffschule Erlangen

Kontakt

Bei inhaltlichen Fragen zum Campus können Sie sich an die folgende Ansprechperson wenden:

Claudia Wagner

Claudia Wagner

Robert Bosch Stiftung

Infomaterial